Schwabach: Konzert für ermordete Eleonora - "With a little help for a friend!"

Schwabach: Konzert für ermordete Eleonora – “With a little help for a friend!”

Eleonora-Benefiz by MADDERS

 

Die Geschichte war und ist mehr als tragisch und hatte Schwabach Anfang März erschüttert. Das Verbrechen an der 19-jährigen Eleonora Sensen. Die Tochter einer Altstadtwirtin war am 7. März ermordet in einem Baggerweiher bei Mosbach, Ortsteil Spalt, gefunden worden. Der mutmaßliche Täter, ein 23-Jähriger, hatte in einem Verhör der Polizei den Fundort der Leiche preis gegeben und so der Vermisstensuche ein Ende bereitet. Die Schülerin, am 15. April wäre sie 20 Jahre alt geworden, war seit dem 18. Februar als vermisst gemeldet worden.

tod2a FotoHertlein 3 2013 250x300 Schwabach: Konzert für ermordete Eleonora   With a little help for a friend!

Am 28. April (18 Uhr) findet deshalb im Markgrafensaal in Schwabach eine Benefiz-Musikveranstaltung für die ermordete Eleonora statt. Das Motto: “With a little help for a friend”.
Und Oberbürgermeister Matthias Thürauf übernahm die Schirmherrschaft (MADDERS berichtete bereits). Das 39-Jährige Stadtoberhaupt ist noch immer über die Greueltat erschüttert: “Mein tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen. Ich danke allen Beteiligten an diesem Benefizkonzert, die Eleonoras Familie in diesem schweren Moment helfen möchten.” Doc Knotz,  Franky & Mike, Luigi& Stefan, Wulli Wullschläger & Sonja Tonn und viele andere Freunde und Musiker treten für “Elly” auf. Der Eintritt beträgt 12 Euro, Ermäßigt/Schüler  acht. Der Konzerterlös wird für den Kauf eines Grabsteines verwendet, “damit der Abschied von Eleonora würdigt gestaltet werden kann” heißt es auf einem offiziellen Flyer. Des weiteren ist ein Spendenkonto eingerichtet worden: Sensen, Maria, Konto Nr. 7706, Bankleitzahl 76460015, Raiffeisenbank Roth-Schwabach, Stichwort “Benefizkonzert”. Doc Knotz: “Eine klare Sache, dass ich da mitmache. Es ist ein anderer und ehrlicher Weg, seine Trauer zum Ausdruck zu bringen und die Aufarbeitung dieser Tat von einer anderen Seite aus anzugehen.” Auf Facebook war auf die Benefiz-Veranstaltung angekündigt worden. In einem ergreifenden Appell hieß es da: “ Viele haben von dem tragischen Schicksal gehört: “Mädchen aus Schwabach ermordet”. In kurzer Zeit haben Mutter und Sohn drei Menschen aus ihrer Familie verloren. Zuletzt wurde die Tochter Eleonora brutal ermordet. Jeden, den dieses Schicksal berührt, kann mit seiner Spende (Eintritt) unterstützen. Bitte kommt zahlreich zum Konzert ! ! ! IHR könnt helfen……..”
tod1 foto Hertlein 3 2013 225x300 Schwabach: Konzert für ermordete Eleonora   With a little help for a friend!
OB Matthias Thürauf  hat die Schirmherrschaft einer Benefiz-Musikveranstaltung zu Ehren der ermordeten Schwabacherin Eleonora übernommen. Nach Bekanntwerden des Mordes hatten Freunde Kerzen und ein Briefchen als Zeichen der Trauerbekundung am Eingang des Lokales in der Altstadt hinterlasssen. Foto: Hertlein

Eleonora war kürzlich heimlich auf dem Schwabacher Friedhof  im engsten Familien- und Freundeskreis beerdigt worden

stubn blues Doc Knotz Foto Hertlein 11 2012 300x291 Schwabach: Konzert für ermordete Eleonora   With a little help for a friend!

Bestreiten auch einen Teil der Benefiz-Veranstaltung zum Gedenken an die ermordete Eleonora: Stefan Calota (l.) und Luigi Pedace sowie Doc Knotz. Fotos: Hertlein

stefanund luigi 2 Foto Hertlein 2 2013 NEU 300x288 Schwabach: Konzert für ermordete Eleonora   With a little help for a friend!