Franken-Szene:DTM 2010-Norisring: 10. bis 12.Juli 2020/Club flog im DFB-Pokal am Abend in Kaiserslautern mit 5:6 n.E. raus/Benigna Munsi - das neue Nürnberger Christkind/New Model Army - der HIRSCH "brannte"

Franken-Szene:DTM 2010-Norisring: 10. bis 12.Juli 2020/Club flog im DFB-Pokal am Abend in Kaiserslautern mit 5:6 n.E. raus/Benigna Munsi – das neue Nürnberger Christkind/New Model Army – der HIRSCH „brannte“

FrankenSzene by www.schwabach-madders,de

Aus in der 2.DFB-Pokalhauptrunde: 5:6 n.E gestern Abend beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern ,der Club ist raus. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2.

DTM.Norisring-Termin 2020 steht: 10. bis 12. Juli

Der Termin für die DTM 2020 am Norisring steht: 10.bis 12. Juli., mit dabei der zweimalige DTM-Sieger und Lokalmatador Marco Wittmann. Foto:Matthias Hertlein

Das neu Christind Nürnbergs steht fest: Benigna Munsi (17)

Sang ein Weihnachtslied in Nürnberg 2014, eine Woche vor der Eröffnung des Christkindlesmarktes: Udo Jürgens am 22.11. 2014 in der Arena. Einen Monat später starb Udo, am 21.12. Foto: Matthias Hertlein
Nürnberger Christkind 2019/2020:Benigna Munsi. Foto: Fabian Bujnoch/Stadt Nürnberg
Entscheidung gefallen: Benigna Munsi ist das Christkind 2019/2020

21 Bewerbungen waren bei der Stadt Nürnberg eingegangen, unter sechs Finalistinnen setzte sich die 17-jährige Benigna Munsi durch. Sie wird für die nächsten zwei Jahre das Nürnberger Christkind sein, am 29.November eröffnet sie auf der Empore der Frauenkirche mit dem Prolog den Christkindlesmarkt.

Nürnberger Christkind Benigna Munsi (r.) mit ihrer Vorgängerin Rebecca Ammon (l). Foto: Florian Bujnoch/Stadt Nürnberg
Am 29. November eröffnet das neue Christkind Benigna Munsi mit dem Prolog auf der Empore der Frauenkirche den Christkindlesmarkt 2019. Foto: Matthias Hertlein

DFB-Pokal, 2. Hauptrunde: 5:6 -Club raus nach Elfmeterschießen

BR-Moderator Markus Othmer interviewt Sportvorstand Martin Bader. Ein Bild aus wahrlich besseren Bader-Zeiten. doch am Abend hatte Bader Grund zur Freude. Seine Lauterner kegelten den Club im Elfmeterschießen mit 6:5 aus dem Pokal. Regulärer Spielstand nach 90 Minuten 2:2. Stürmer Frey hatte fast mit dem Schlusspiff den kuriosen Ausgleich erzielt.Foto: BR-Screenshot
Jubiläum, vor 12 Jahren. 2007 wurde der Club Pokalsieger. 3:2 n.V. über den VfB Stuttgart

NÜRNBERG/: Der Club mühte sich heute Abend im DFB-Pokal, Runde 2 beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern, dort ist Ex-Club Sportvorstand Martin Bader als Sportdirektor am „Betze“ massiv in der Kritik und soll Ende des Jahres seinen Hut nehmen. 2:2 stand es nach regulärer Spielzeit, im Elfmeterschießen versagten Handwerker die Nerven, er scheiterte an Keeper Grill. Am Ende hieß es 5:6++++Im Nürnberger Musikclub HIRSCH tritt Fisher Z auf. Die Band um Frontmann John Watts begeisterte jüngst bei Lieder am See in Enderndorf. „Red Skies Over Paradise“, die brillante Scheibe und noch immer unverwüstlich. Fisher Z ist nicht die einzige Combo , die nach Engagements in Enderndorf, Pyras oder sonst wo Anschluss-Auftritte im Hirsch oder sonstwo hat+++++Am Donnerstag geht es im HIRSCH hart zur Sache – John Diva& The Rockets Of Love, rocken auf ihrer „Mama Said Rock Is Dead“-Tour das Hause. John Diva & The Rockets Of Love sind Sänger und Womanizer John Diva, der mit blonder Mähne und einem vielsagenden Blitzen in den Augen vom großen Abenteuer als umjubelter Rockstar singt, die Gitarristen Snake Rocket und J.J. Love, Bassist Remmie Martin und Schlagzeuger Lee Stingray jr. Support: Magical Heart. Beginn 20 Uhr. So kann man Helloween umgehen oder besonders auskosten…

John Diva & The Rckets Of Love. Foto: Reschke

Rückblende: Bärenstarke New Model Army, der HIRSCH „brannte“

Justin Sullivan, charismatisch und aussagekräftig wie eh und je. Foto: Matthias Hertlein
NMA 2019 im Hirsch -Justin Sullivan. Foto:Matthias Hertlein

Der HIRSCH war schon länger ausverkauft- die britische Independent-Punk-Folk Band New Model Army sorgte für geiles Konzert-Feeling, für ausgelassene Stimmung. Vor allem dann , wenn Sänger Justin Sullivan einen der größten Hits „51 State“ aus dem Jahr 1986 anstimmte, da gab es vor der Bühne kein Halten mehr. New Model Army, noch immer mit reichlich Wut, Frust und Protest gegen Brexit und Co unterwegs. Energiegeladen lieferten NMA einen starken Gig ab!!!

Prima Akustik-Set von Herrn Sullivan. Foto: Matthias Hertlein
Leidenschaftliche Fans…Fotos: Matthias Hertlein
Nackter Oberkörper , große Leidenschaft, dieser Fan gab alles…Foto: Matthias Hertlein
Fan-Ekstase bei NMA. Foto: Matthias Hertlein