Matthew's Rock'n'Roll: Dr. Woo's rocken Fernsehturm, Iron Maiden Rockavaria

Matthew’s Rock’n’Roll: Dr. Woo’s rocken Fernsehturm, Iron Maiden Rockavaria

RockRoll by Matthew’s

DER Termin-Hinweis für die fränkischen Woo-Anhänger: 26. Januar 2018 – da geht im HIRSCH, Nürnberg die Post ab!

Dr Woo rocken am 25. November 2017 den Münchner Fernsehturm. Foto: Ölschlegel

Dr.Woo’s Rock n Roll Circus als Vorband vor den Scorpionen 2015 auf dem Schloßplatz in Coburg. Foto: Ölschlegel

Dr Woo‘ Rock n Roll Circus rocken den Münchner Fernsehturm! Am 25. November ! In 200 Meter, im Rockmuseum. Beginn ist um 20 Uhr

Aktuell präsentieren sie auf  Youtube ein neues Musik-Video: Eine Cover-Version von Michael Jacksons „Billy Jean“  https://youtu.be/B_zO5uO5RBo

Woo’s in luftiger Höhe 

In etwa 200 Metern Höhe, auf dem Münchener Olympiaturm, befindet sich das höchstgelegene Rockmuseum der Welt. Und genau hier wird am Samstag, 25. November 2017, Dr. Woo’s Rock ‘n‘ Roll Circus gastieren und das Wahrzeichen der Landeshauptstadt rocken. Damit bringt die fränkische Formation, die bereits zweimal beim renommierten Münchener Tollwood Festival begeisterte, ihre einzigartige Show „A Tribute to the History of Rock“ nun dahin, wo die Geschichte des Rock ’n‘ Roll zu Hause ist.

Das Rockmuseum schreibt: „Wir wollen den Geist weitergeben, den wir selbst gespürt und gelebt haben, IMMER NOCH LEBEN, den Heiligen Geist des Rock’n’Roll!“ Und was könnte da passender sein als Dr. Woo’s Rock ‘n‘ Roll Circus, deren Show das Publikum mitnimmt auf eine wilde Achterbahnfahrt durch die Jahrzente der Rockgeschichte?

Bleibt nur zu hoffen, dass Dr. Woo’s Rock ‘n‘ Roll Circus den fast 50 Jahre alten Olympiaturm nicht allzu sehr erschüttern – nicht dass es am Ende heißt: „Fränkische Band demoliert Münchner Wahrzeichen!“ Dr WOO’s


 

Rock im Park 2018 – 1-3- Juni

Headliner bei Rockavaria 2018 – Iron Maiden (9.6.) sowie Campino und die Toten Hosen…10.6. Königsplatz München.

Iron Maiden rocken Königsplatz München

 


Bei Rock im Park in Nürnberg (1. bis 3. Juni) sind bereits 15000 Tickets weg, das Frühbucher-Kontingent erschöpft, bei Rockavaria in München (9.,10. Juni 2018) steht jetzt auch der zwei Headliner fest. Neben den Toten Hosen (10. Juni) treten tags zuvor auf dem Königsplatz Iron Maiden auf.Wie bereits 2016 bei Rockavaria.

 

Iron Maiden rocken am 9. Juni 2018 den Königsplatz in München – bei Rockavaria

Im Anschluss an die unglaublich erfolgreiche Tour von 2016/2017 zur Unterstützung ihres 16. Studio-Albums The Book Of Souls steigt IRON MAIDEN 2018 wieder in den Tourbus für eine Reihe von Arena- und Festival-Veranstaltungen in Europa im Rahmen der Legacy of the Beast World Tour, die am 26. Mai in Tallinn, Estland, eröffnet wird und am 10. August in der O2 Arena in London ausklingt. In Deutschland spielt IRON MAIDEN am 9. Juni 2018 u.a. in München auf dem Königsplatz als Headliner des Rockavaria Festivals. Der vollständige Tourneeplan für Europa steht auf ironmaiden.com zur Verfügung.

Weitere Infos unter www.rockavaria.de


Der besondere TIPP : 15. November 2017 im HIRSCH/Nürnberg/20 Uhr/ IRON MAIDENS aus L.A.

Iron Maidens bringen heute den HIRSCH zum Kochen

Die fünfköpfige, ausschließlich aus weiblichen Mitgliedern bestehende Iron Maiden Tributeband „The Iron Maidens“ aus Los Angeles, hat in den vergangenen Jahren ganze Arbeit geleistet: Volle Häuser überall, egal ob in Kalifornien, New York, Japan, Kanada, Korea, Guam, Bahrain, Mexiko, Europa, Venezuela, Südamerika, Kuwait, Honduras oder gar im Irak.

Heute ab 20 Uhr ist der HIRSCH/Nürnebrg dran, Support sind The Massmonsters

Iron Maidens waren schon eingeladen bei der „Tonight Show with Jay Leno“ und erhielten Features im „Playboy“ und im „Hustler“. Erwähnung fand die Band außerdem in Publikationen wie „Guitar World“, „The National Enquirer“, „The Los Angeles Times“, „The Chicago Tribune“, „FHM“ und im „Rolling Stone“.

www.theironmaidens.com/index.html

 



Manny Charlton & Band in Nürnberg im Cult Music Club

Manny Charlton und Band im „CULT“. Fotos: Helmut Ölschlegel

Besser als das Original heute
Manny Charlton ist Gründungsmitglied und ehemaliger Gitarrist der schottischen Hard-Rock-Band Nazareth von 1968 bis 1990. Wegen musikalischer Differenzen trennten sich damals ihre Wege. Mittlerweile tourt die Band mit dem Namen Nazareth nur noch mit dem original-Bassisten Pete Agnew und dessen Sohn Lee am Schlagzeug, mit neuem Sänger und Gitarristen durch die Lande. Sänger Dan McCafferty hat sich mit überreizten Stimmbändern längst zur Ruhe gesetzt.

Doch der originale Gitarrist, das Gründungsmitglied Manny Charlton – mittlerweile 76 Jahre alt – rockt weiter die Bühnen der Clubs, so auch am Wochenende den „Cult“ Club in Nürnberg. Der Schotte hat sich seit einigen Jahren häuslich in Spanien niedergelassen und hat als Band für seine Solo-Ausflüge hoch begabte Musiker aus Cordoba dabei, die jetzt live mit ihm unterwegs sind.