Schwabach-Boulevard: Kult-Wirtin wäre 70 geworden/Grünen-Frauenpreis an Gisela Greul/ Kneipenfieber '19 noch nicht ausverkauft

Schwabach-Boulevard: Kult-Wirtin wäre 70 geworden/Grünen-Frauenpreis an Gisela Greul/ Kneipenfieber ’19 noch nicht ausverkauft

SchwabachBoulevard by www.schwabach-madders.de

Kurz erzählt! Und noch ein Café in der Schwabacher Innenstadt: Am Freitag (14.30 Uhr) eröffnet in der Rosenberger Straße das „Bio Café und Regionales“++++Er ist ausgewiesenermaßen ein waschechter Cluberer, jetzt ging Bruno Fetzer sportlich „fremd“. Der Chef der Werbe- und Stadtgemeinschaft war am Mittwoch in der Allianz Arena in München Augenzeuge der 1:3-Bayern-Pleite und dem Champions League-Aus gegen Jürgen Klopps FC Liverpool – Bruno kein Glücksbringer für den FCB++++Und „Beautiful Mike“, Ober-Bayern-Anhänger aus Schwabach, kann sich am Freitagabend beim Besuch in der ENOTECA-Weinbar von Chef Enzo wahrhaft trösten lassen. Dessen italienischer Lieblingsverein Juventus Turin nahm dank Ronaldos Torrausch (er erzielte alle drei Treffer gegen Atletico Madrid) die Hürde und trifft im Viertelfinale auf den FC Porto++++Am Freitag (17 Uhr) findet im Bürgerhaus die Verleihung des Frauenpreises 2019 des Bündnis90/Die Grünen statt – Preisträgerin ist Gisela Greul++++Passionsandacht am 15.3. in der Stadtkirche (Chorraum), Beginn 18 Uhr „Die Gefangennahme Christi“ von und mit Gabi Fuchs.

Besondere Menschen, besondere Geburtstagstermine

Kult-Wirtin Margit Franzke vom DAS CAFÉ wäre am 14. März 2019 70 Jahre alt geworden – sie ist noch immer im Herzen lebendig. Foto: Matthias Hertlein

Der 14. März , ein besonderer Tag, es gilt zwei fränkische Urgesteine zu würdigen bzw in Erinnerung zu rufen! Klaus „Spezi“ Schamberger, schillernder fränkischer Dialekt-Autor, Journalist , Bücherschreiber feiert am besagten Tag seinen 77.Geburtstag. Aktuell ist der Spezi als Kolumnist der Nürnberger Zeitung (NZ) tätig. Jahrzehntelang war er bis zur Schließung der Boulevardzeitung (Dezember 2019) der Anchor-Mann der Nürnberger Abendzeitung.Herzlichen Glückwunsch++++Der 14.März ist auch ein trauriger, wehmütiger Tag. Heute wäre Schwabachs Kult-Wirtin Margit Franzke („Das Café“) 70 Jahre alt geworden. Margit war am 12. September 2017, an einer heimtückischen Krankheit verstorben. Der Schwabacher Künstler, Bildhauer Clemens Heinl würdigt hier mit zwei kleinen Kunstwerken die Margit und den Spezi.

Margit – aus aktuellem Anlass vom Schwabacher Bildhauer Clemens Heinl skizziert
Klaus „Spezi“ Schamberger – von Schwabacher Künstler Clemens Heinl porträtiert

Auch Wirte können Fasching feiern…

Das Schwabacher Tagblatt berichtete in der Ausgabe vom 13. März 2019 darüber….

Traditionsgemäß knapp eine Woche nach dem Faschings-Finale. Dieses Mal trafen sich ein Teil der Gastronomen mit Ehrenmitglied Rudi Nobis, ihren Chef Josef Raab und seinen Stellvertreter Dieter Trutschel mit Kollegen, Mitarbeitern und Freunden am vergangenen Montag in der Kleinen Schleckerei. Und alle hatten ihren Spaß…..

Lustige Bierdeckel beim Wirte-Fasching in der Kleinen Schleckerei entdeckt…
Wirte feierten Fasching. Foto: Matthias Hertlein
Wirt Luigi zusammen mit den Goldener Stern-Mitarbeiterinnen Jasmin und Jolanka..Foto: Matthias Hertlein
Goldener Stern-Chef Dieter Trutschel, Ehefrau Petra und Stern-Mitarbeiterinnen Jasmin (l.9 und Jolanka …Foto: Matthias Hertlein
Soviel Zeit muss selbst am Wirte-Fasching sein: Dieter und Petra Tutschel….Foto: Matthias Hertlein

16. März -Martin Meinzers Kneipenfieber Schwabach

15 Locations – Live Acts am 16. März von 20 bis 1 Uhr. Der Laufer Event-Manager und Musiker Meinzer (er selbst spielt beim Kneipenfieber im KuBus am Martin Luther-Platz) kooperiert mit der Werbe- und Stadtgemeinschaft Schwabach um Chef Bruno Fetzer, der die technische (Karten-) Abwicklung inne hat. Fetzer verkauft mit seinem Team im Goldmobil am Samstag (10.30 bis 13 Uhr und ab 17 Uhr) die restlichen Tickets. Das Kneipenfieber 2019 ist noch nicht ganz ausverkauft. Infos unter www.martinmeinzer.de

P.S. Das Programm wird separat vorgestellt

Freuen sich auch den Kneipenfieber-Event: Bruno Fetzer (Chef der Werbe- und Stadtgemeinschaft Schwabach,links) und Veranstalter und Sänger Martin Meinzer. Foto Matthias Hertlein
Noisy ‚Parker spielen beim Kneipenfieber 2019 im Metrodrom. Foto: Matthias Hertlein

Sylvia’s Circle am 15. März 2019/19.30 Uhr im Gemeindesaal Philippuskirche, Nürnberg-Reichelsdorf- mehr Infos unter www.sylviascircle.de