Schwabach-Boulevard/szene.Franken: Club-Pleite in Kiel (0:1)/OB-Reiß- Botschaften zur Weihnachtszeit an Bevölkerung/Blaues Wunder, auch 2021 keine Blaue Nacht/Chuck Berry, Ron Wood &Bo Diddley - Advents-Rock, Folgen 16 und 17

Schwabach-Boulevard/szene.Franken: Club-Pleite in Kiel (0:1)/OB-Reiß- Botschaften zur Weihnachtszeit an Bevölkerung/Blaues Wunder, auch 2021 keine Blaue Nacht/Chuck Berry, Ron Wood &Bo Diddley – Advents-Rock, Folgen 16 und 17

vonwochzuwoche by www.schwabach-madders.de

Advents-Rock-folge 17: Stones-Gitarrist Ron Wood und Bo Diddley live am Dutzendteich bei Out In The Green 1988

Ron Wood, Stones-Gitarrist, zusammen mit Bo Diddley 1988 live in Nürnberg. Foto: Matthias Hertlein

Adventszeit, Vorweihnachtszeit 2020! Bei madders.de gibt es keinen Adventskalender, keine Türchen zum Öffnen, nur ein paar Bilder aus der fränkischen Rock-Pop-Zeit, im Schwarz-Weiß-Look. Täglich bis zum. 24. Dezember. Ein kleines Erinnerungs-Geschenk an Fans des Internet-Portals, „schwabach-madders.de.“ Die Bilder stammen von Matthias Hertlein, mit Augenzwinkern versehen.

Ein illustres Musik-Paar beschert uns die 17.Folge: Open-Air, Große Straße Nürnberg Juli 1988 am Dutzendteich – „Out In The Green“-Festival. Neben Starship, Ten Years After oder Jethro Tull rockten vor rund 12000 Besuchern und zusammen auf einer Bühne: Ron Wood ,Gitarrist der Rolling Stones, und Blues-Ikone Bo Diddley. Ron nutzte die freie Zeit von den Stones mit Gastauftritten mit Bo und beide hatten ihren Spaß, es erschien dann nach dem Dutzendteich-Auftritt eine Bootleg-Live-Platte. Diddley selbst brannte dann noch einmal im Rührersaal in Nürnberg-Reichelsdorf, ein gigantisches Feuerwerk ab. Foto: Matthias Hertlein

Club: Pleite in Kiel (0:1), Mini-Erfolgsserie dahin

Bitter auch für FCN-Keeper Mathenia, o:1 Pleite in Kiel. Screenshot by ZDF

Fussball , Zweite Liga aktuell: Holstein Kiel – 1. FC Nürnberg 1:0 (80.Minute Bartels Seitfallzieher).Fürth gestern gegen Darmstadt verloren (0:4), heute zog der Club in Kiel nach, Mini-Erfolgsserie von zwei Siegen hintereinander vorbei, verpufft

Oberbürgermeister Peter Reiß: Mein Grußwort zum Jahresrückblick, zu Weihnachten🎄 und zu Neujahr 🪅 Schaut doch mal rein.“ Auf www.schwabach.de /facebook

Peter Reiß, Schwabachs OB . Foto: Pufahl/Presseamt

– Oberbürgermeister Peter Reiß blickt auf ein für alle außergewöhnliches Jahr mit enormen Herausforderungen zurück und wünscht allen Schwabacherinnen und Schwabachern frohe Weihnachten und alles Gute fürs neue Jahr.

16.FolgeAdvent-Rock: Chuck Berry -Rock’n’Roll pur

Rock n Roll pur und elegante Mode: Superstar Chuck Berry – „Johnny Be Goode“, Stadthalle Fürth. Foto: Matthias Hertlein

Adventszeit, Vorweihnachtszeit 2020! Bei madders.de gibt es keinen Adventskalender, keine Türchen zum Öffnen, nur ein paar Bilder aus der fränkischen Rock-Pop-Zeit, im Schwarz-Weiß-Look. Täglich bis zum. 24. Dezember. Die Bilder stammen von Matthias Hertlein, mit Augenzwinkern versehen.

Serienbild Nummer 16, ein wahrer Leckerbissen für Augen und Ohren. 16. Dezember 2020! Seine Auftritte in Franken waren spektakulär, oft schwierig, aber es war Rock’n‘ Roll pur! Chuck Berry aus St. Louis (Missouri) . Stücke wie „Johnny B-Goode“, „Roll Over Beethoven“ machten den Sänger schon zu Lebzeiten unsterblich. Er starb 2017 in Wentzville mit 91 Jahren. Im Frankenland wurde er bei Auftritten von Axel Zwingenberger oder von Mike Kuhn begleitet. Keine einfache Geschichte, die Launen des Rock’n‘ Roll-Stars waren auf und neben der Bühne gefürchtet. Aber es war Rock’n’Roll pur. Und es brachte ihm 1986 einen Platz in der Hall of Fame ein. Foto: Matthias Hertlein (Stadthalle Fürth)

53 Minuten Schwabach-Bericht von Fotograf, Filmemacher Hubert Flumm „Schwabach im Lockdown….Live vom Marktplatz #Schwabach

Hubert Flumm, Geschäftsführer der gleichnamigen Medienagentur und Club-Fan
Die Verkehrsüberwachung wollte in Schwabach auch nicht kleinlich sein: 10 Euro, wohl während der Dreharbeiten die Parkschein-Zeit überzogen, oder? Foto: Flumm

Die Filmmusik zu Flumms-Werk könnten die Rolling Stones geschrieben haben. Vor einem Dreivierteljahr hatten sie treffend das Stück „Living In A Ghost Town“ geschrieben, aktueller denn je, über elf Millionen Mal auf YouTube angeclickt, mein Click kam hinzu

Erneuter Verzicht – Blaue Nacht 2021 – erlebt wieder blaues Wunder

Auch 2021 Blaues Wunder für die Blaue Nacht- sie fällt erneut aus

Die Blaue Nacht pausiert 2021Seit dem Stadtjubiläum 2000 pilgern in der Blauen Nacht jährlich bis zu 150000 Menschen durch die blau erstrahlende Nürnberger Altstadt. Coronabedingt konnte die lange Nacht der Kunst und Kultur in diesem Frühling nicht stattfinden. Nun hat der Geschäftsbereich Kultur der Bürgermeisterin entschieden, das Format auch 2021 pausieren zu lassen. Geplant war, die gesamte Innenstadt am 23. und 24. April 2021 unter dem Vorjahresmotto „Risiko“ mit Kunst-und Kulturliebenden zu füllen. Trotz laufender Vorbereitungen musste dieses Vorhaben nun gestoppt werden. Die Gründe sind vielseitig: Die COVID-19-Pandemie erschwert Veranstaltungen mit längerem Vorlauf. Eine Veranstaltung vom Format einer „Blauen Nacht“ benötigt jedoch in vielfacher Hinsicht Planungssicherheit. Die Ungewissheit über den weiteren Verlauf der Pandemie lässt die hygienegerechte Durchführung einer Großveranstaltung mit mehr als 100000 Besuchern nicht möglich erscheinen.

Plane, ab in die Tonne. Die Blaue Nacht 2021 entfällt wie die 2020. Foto: Matthias Hertlein