Schwabach-Boulevard:Meine Stadt: Furioser ortung12-Auftakt/OB-Reiß lässt sich vegane Amtskette schmecken/Großalarm vor Mitternacht am Marktplatz/Furioses Konzert-Spektakel mit HALFACENTURIES/Coming Events -Blue(s) Monday und Jan Bratenstein....

Schwabach-Boulevard:Meine Stadt: Furioser ortung12-Auftakt/OB-Reiß lässt sich vegane Amtskette schmecken/Großalarm vor Mitternacht am Marktplatz/Furioses Konzert-Spektakel mit HALFACENTURIES/Coming Events -Blue(s) Monday und Jan Bratenstein….

vonwochezuwochevontagzutag….by www.schwabch-madders.de

Nächtliche Einsatz-Aktion von Polizei, Feuerwehr und Rettungssdienste Freitagnacht auf dem Marktplatz. Hatte aber nichts mit ortung12 zu tun. Fotos: Matthias Hertlein
Nächtliche Einsatz-Aktion von Polizei, Feuerwehr und Rettungssdienste Freitagnacht auf dem Marktplatz. Hatte aber nichts mit ortung12 zu tun. Fotos: Matthias Hertlein
Nächtliche Einsatz-Aktion von Polizei, Feuerwehr und Rettungssdienste Freitagnacht auf dem Marktplatz. Hatte aber nichts mit ortung12 zu tun. Fotos: Matthias Hertlein

Großaufgebot Freitagnacht gegen 23 Uhr -vermeintlicher Brandeinsatz auf dem Marktplatz: Polizei, Rettungsfahrzeuge, Feuerwehr waren gerufen

https://www.donaukurier.de/lokales/hilpoltstein/Schwabachs-OB-Reiss-laesst-sich-die-Amtskette-schmecken;art596,4801692

OB-Peter Reiß lässt sich Amtskette schmecken-Der Hilpoltsteiner Kurier berichtet in der Ausgabe vom 9.August 2021. Der Link oben

Alle Blicke in eine Richtung: OB Peter Reiß, ortung-Laudatorin Barbare Leicht, ortung-Leiterin 2021 Ulrike Kummer, Sieger Florian Türcke und Sponsorin Daaniela Heil (Sparkasse Mitelfranken Süd). Sie übeberreichte de 5000-Europ-Gerwinner-Preis. Fotos: MatthiasHertlein
Vegane Amtskette für OB Peter Reiß von Künstler Rene Martin (Nürnberg) vor dem eehemlaigen Café Geisssler, Saaaaamstagn achmitag überreich. Foto: Matthias Hertlein
Ulrike Kummer bereitete ortung-Sieger Florian Türcke Spaß. Foto: Matthias Hertlein
Guten Appetit Peter Reiß, der Oberbürgermeister testet die vegane Amtskette. Foto: Matthias Hertlein

Schwabach (tth) Der Auftakt der 12.Schwabacher Kunstbiennale 2021 (bis 22.August) begann verheißungsvoll. Florian Türcke aus Nürnberg ist der diesjährige ortung-Gewinner. ortung-Info-Prospekt: „Er überzeugte die ortung-Jury mit der Klanginstallation „Black Stupa in a Golden Age“, die in der Stadtkirche ausgestellt ist. Das vielschichtige Werk ist ein Instrument mit einem goldenen Schallkörper in Form eines Stupa. Dieser ist mit drei Saiten verbunden, die zwischen zwei Rundpfeilern des Mittelschiffs der Kirche gespannt sind. Jede und jeder kann dieses Instrument spielen, denn auf eine goldene Platte an einer nahegelegenen Kirchenbank ist ein iPhone montiert.“Der Nürnberger Künstler Rene Martin befasst sich mit seiner Live Eat-Art-Aktion vor dem ehemaligen Café Geissler mit vergänglichen Schmuckstücken. Für Oberbürgermeister Peter Reiß zauberte Martin eine vegane Pancake-Amtskette, die er dem Stadtoberhaupt umlegte. Diese hielt aber nicht lange und Reiß kam in den besonderen Genuss, naschte ein wenig davon und war angetan. Fotos: Matthias Hertlein

Der Oberbürgermeister staunend vor dem Sieger-Kunstwerk in der Stadtkirche. Vor ihm rechts das dazu gehörige i-Phone. Foto: Matthias Hertlein
Skandal? gelungene Performance? – Auf jeden Fall gelungener PR-Gag und beste kostenlose Werbung für ortung12. Glasscherben-Spektakel vor und im Prell-Areal. Foto: Matthias Hertlein
ortung-Vernissage 2021- Viel Heinl-Holz vor dem Stadtmuseum, mega Frau und mega Mann begrüßten Künstler, Gäste. Foto: Matthias Hertlein
Brille runter für die vegane Amtskette. Peter Reiß und Künstler Rene Martin. Foto: Matthias Hertlein

Halfacenturies–

Schwabach-Boulevard/Meine Stadt: Starkregen, prächtiger Regenbogen, tolle Kulisse, prima, umfangreiche Musik-Auswahl – The HALFACENTURIES um Ronald Rothenburger, Roland Laube und Co begeisterten mit klasse Plattentiteln aus den Jahren 1970/1971. The Doors, Rolling Stones, Dave Edmund, Badfinger, Kinks, Led Zeppelin u.s.w. lieferten trotz widriger Umstände im Zellerhof ein buntes Programm, ausgefallene Perlen, für (Schwabacher) Musikfreak eine wahre Pracht. Prima Metro-Serviceteam. Es hat riesig Spaß gemacht. Fachkundige Prominenz und Experten bei der Regenschlacht im Zellerhof. Die Tafelkonzert-Macher Bobby Leupold und Stefan Müller und Andrea, Steffen Mierdel, (Musikerhof-RTeam)hDieter und Eva Lang (Eltern von Muddy What? Schlagzeuger /Bassist Michi Lang. Besondere Wertschätzung für eine geile Combo…ein außergewöhlicher Abend für außergewöhniche Fans. Und vor 50 Jahren hatte es auch beim legendären Woodstock-Festival geregnet. Im nächsten Jahr kommt eventuell die nächste Open-Air-Folge aus dem Jahr 1972. Fotos: Matthias Hertlein

Aktuell und in Kürze -Blue(s) Monday und Creek Land-Biergarten

xnxnxnx

Blue(s) Monday mit Ticos Freunden – ein Pflichttermin am Montag 9.8.2021 in Dieter Trutschels Biergarten ab 19 Uhr. Unabhängig von ortung12, Schwabachs Kunstbiennale, eine Alternative für die zahlreichen Blues-Fans , für Anhänger gepflegter Musik . Macher Andreas Cipa freut sich!

Begeisterten erst kürzlich im Creek Lane-Biergarten: Birdelay. Foto: Matthias Hertlein
Jan Bratenstein, alias Blcck Elephant-Band, hier jüngst mit Muddy What? und Doc Knotz (links mit der Harp) bei der Kahnfahrt in Rednitzhembach, tritt am Freitag, 13.8,. um 19 uhr im Biergarten Creek Lane, füher „Flanigan’s“ in der Bachgasse,schwabach, auf. Foto: Matthias Hertlein
Stadt Nürnberg-Kulturpreisträger von 2020, Jan Bratenstein bei Muddy What? sn der Kahnfahrt in Hembach, kommt am Freitag,13.8. in den Bbiergarten von „Creek Lane“, Bachgasse,. Foto: Matthias Hertlein