Schwabach/Boulevard:Smokestack-Party für Alex&TME-Hotzenplotzereien&DiGa-Art

Schwabach/Boulevard:Smokestack-Party für Alex&TME-Hotzenplotzereien&DiGa-Art

SchwabachBoulevard by www.schwabach-madders.de

3. Advent, es vorweihnachtlicht ein wenig, ein paar Schneeflöckchen tanzen seit dem Vormittag auf den Straßen……


Gabi Friess (r.) erläutert Besucherin Heike ihre Kunst. Fotos: Matthias Hertlein

Neben den Weihnachtsmarkt, Teil 2, rund um den Marktplatz, gibt  es am Sonntag auch noch von 13 bis 18 Uhr eine Doppelausstellung der beiden Künstlerinnen Gabie Eibert und Gabi Fries (Motto:“Bilder und Objekte“) in der Werkstatt DiGa-Art, Hördlertorstraße 25 (gegenüber dem Spielplatz), zu bewundern. Auch Anregungen für ein originelles Weihnachtsgeschenk sind durchaus vorhanden. Stars der Ausstellung am Samstag war die Serie über die Straßenvogel-Gemälde von Gabi Fries.

Seit 20o7 sind die beiden Künstlerinnen, stets am 3.Advent-Wochenende in den Räumen des Geschichts- und Heimatvereines mit ihren Ausstellungen tätig…Vorbeikommen

Die ultimative Geburtstagsparty im Flanigan’s mit Smokestack Lightnin‘ und Wuzels Freunden und Kneipenstammgästen. Fotos: Matthias Hertlein zu Kunst, Tratsch und mehr….

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Mega Geburtstagsfete mit traurigem Hintergrund. Kürzlich war Kultwirt Alex (Flanigan’s) aus der Bachgasse verstorben, am vergangenen Freitag hätte er seinen 46. Geburtstag gefeiert. Ihm zu Ehren und Gedenken öffneten Freunde und Stammgäste das Lokal in der Bachgasse von Donnerstag auf den 14.Dezember , und die einstige Alex-Hausband, Smokestack Lightnin‘ rockten drauf los, was da Zeug hielt. An der Gitarre auch das frühere Mitglied Frieder Graef. Es war mächtig was los. Statt Alex servierte Bernie Batke das von Wuzel stets geschätzte und besungene „Cancion Del Mariachi..“

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Räuber Hotzenplotz, das nue Stück des Theatrum Mundi Ensembles (TME), schon mal vor dem CAFE und auf dem Weihnàchtsmarkt auszugsweise aufgeführt. Die Premiere ist am 5. Januar 2019. Fotos: Matthias Hertlein

DAS CAFÉ -Kult-Ort , Eventcenter, Nachrichten-Umschlageplatz und und und…..Nach dem Tod von Margit Franzke betreiben Sohn Tobias und Schwiegertochter Julia das Lokal weiter und präsentieren regelmäßig kleine Konzerte, Ausstellungen und dergleichen, der Tradition der Mama folgend. Am 13. Dezember las Kalle Odörfer (Leiter des Theatrum Mundi Ensembles,TME) eine Weihnachtsgeschichte belustigend vor. Ein Werk zwischen  Papst, Teufel und Subkultur. Köstlich. Dazu gab es von TME-Mitgliedern Kostproben ihres neuen Werkes (Premiere 5.1.2019) vom Räuber Hotzenplotz. Um 15.30 Uhr zeigt das TME am 3.Adventsonntag am Krippenhaus noch einmal Ausschnitte aus ihrem Hotzenplotz-Programm.

Julia und Tobias FRanzke vor dem DAS CAFEÉ. Jetzt wurden sie zum zweiten Mal Eltern. Foto: Matthias  Hertlein

Und: CAFÉ-Betreiber Tobias und Julia konnten dieser Tage wieder Familienfreuden genießen. Mit der Geburt des zweiten Kindes, Lilly. Auch madders.de gratuliert ganz herzlich zum Nachwuchs…..

Und: Das TME brachte pünktlich und anläßlich ihres 20-jährigen Bestehens eine Hochglanzbroschüre, ein prima Nachschlagewerk über das Theater-Ensemble (in Kürze mehr darüber) heraus.