Schwabach-Leute: Batke bei Egersdörfer, Kehrbach-Hochzeit

Leute by MADDERS

Ein feiner Auftritt von Smokestack Lightnin' im Hof desAlten Deutschen Gymnasiums. Souvernijäger und Autogrammsammler kamen auf ihre Kosten. Fotos: Matthias Hertlein

Ein feiner Auftritt von Smokestack Lightnin‘ im Hof des Alten Deutschen Gymnasiums. Auch Souvenirjäger und Autogrammsammler kamen auf ihre Kosten. Fotos: Matthias Hertlein

smoke-hof3 - 1 Foto hertlein 6-2013 smoke-hof16 - Foto Hrertlein 6-2013Im Rahmen der SPD-Kulturtage legten Smokestack Lightnin‘ (Schwabach/Nürnberg) einen starken Auftritt hin, im Hof des Alten Deutschen Gymnasiums. Und diese Location, wie man heutzutage sagt, hat sich als Veranstaltungs-Alternative bewährt. Eingesäumt von den Mauern der ehemaligen Schule hatte der Hof in der Dunkelheit schon ein gewissen Charme  vermittelt. Wiederholung erwünscht. Und Bernie Batke, der Kopf der Americana-Musik-Experten und Schwabacher,  verriet am Rand seinen näcshten, eher kuriosen Auftritt. Am 18. Juni feiert er erst mit der Mama Geburtstag, danach geht es ins K4 (Künstlerhaus – ehemals KOMM) nach Nürnberg. Dort ist er Interview-Gast der Show des deftigen Kabarettisten  Matthias Egersdörfer. Die Comedy-Lounge startet um 20 Uhr.

 

 

 

 

+++ Der Doc Knotz macht hervorragende Blues-Musik, er malt auch gerne und er kocht auch gerne. Im Rahmen einer kleinen Kultur-veranstaltung  am Bootsverleih in Rednitzhembach, den er seit Anfang Mai selbst betreibt, tischte  er am vergangenen Samstag  „Jambolaya“ (scharfes Reisgericht mit Würstchen und Krabben) auf und spielte hinterher mit Hermann „Acki“ und Gürther einen auf, dass sich die Fingernägel vor Freude verbogen. Selbst ich habe so ein einfühlsames „Georgia on my mind“, wie vom Doc, selten gehört. Etwas 40 Leute fanden sich zur Musik am Bootssteg mit reichlich „Mississippi“-Feeling ein, unter anderem auch Bürgermeister Jürgen Spahl. Er genoss, abseits vom Kirchweih-Festzelt-Trubel mit seiner Frau bei einem Glas Rotwein das Ambiente. Am kommenden Freitag, 21. Juni, geht es weiter: Sonnwendfeier am Bootssteg. Doc Knotz lässt gerade ein Floss zusammenschustern und wird mit 50 Fackeln die Rednitz erhellen.

Der Musiker als Bocuse: Beim Mississippi-Feeling"-Event kam Bootsverleih in Rednitzhembach kochte Doc Knotz, Betreiebr , mächtig auf. Es gab "Jambolaya, ein scharfes Reisgericht aus New Orleans. Foto: Hertlein

Der Musiker als Bocuse: Beim „Mississippi-Feeling“-Event am Bootsverleih in Rednitzhembach kochte Doc Knotz mächtig auf. Es gab „Jambolaya“, ein scharfes Reisgericht aus New Orleans. Foto: Hertlein

 

Feiner Bluesabend an der Rednitz: Günther, Hermann, Acki" und Doc Knotz zauberten einen auf. Foto: Hertlein

Feiner Bluesabend an der Rednitz: Günther, Hermann „Acki“ und Doc Knotz (v.vorne) zauberten einen auf. Foto: Hertlein

 

Die Fans, u.a. Bürgermeister Jürgen Spahl (3.v.l.) hatten ihren Spaß. Foto: Hertlein

Die Hembacher Fans, u.a. Bürgermeister Jürgen Spahl, hatten ihren Spaß. Foto: Hertlein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

++++ Ein weiteres Fest steht im Hause Kehrbach an. Daniel, Sohn von Gerd (Planwerk) und Helga (Galerie Gaswerk) heiratet am Freitag  Freundin Judith Engler in Schwabach standesamtlich, am Samstag in Breitbrunn am Chiemsee. Aus diesem Grund ist auch Enzo’s Weinbar „Enoteca“ geschlossen. Der Polterabend „ohne Poltern“ (Gerd Kehrbach) beginnt am 20. Juni gegen 18 Uhr im und vorm Gaswerk.

 

Mitte März feierte Daniel Kehrbach (r.9 samt Famiie den 60. Geburtstag des Vaters, jetzt der Filius mselsbt im Mittelpunkt. Foto: Hertlein

Mitte März feierte Daniel Kehrbach (r.) samt Familie den 60. Geburtstag des Vaters Gerd,  jetzt steht der Filius selbst im Mittelpunkt. Foto: Hertlein

 

Wird am Freitag offiziell Gerds Schwiegertochter: Judith Engler (Marketing-Planwerk). Foto: Hertlein

Wird am Freitag offiziell Gerds Schwiegertochter: Judith Engler (Planwerk/Marketing). Foto: Hertlein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

++++ Ein weiterer Grund zum Feiern. Alfred „Atchi“ Hörauf, Boxer-Legende aus Schwabach wird am 19. Juni 60 Jahre alt. Der Gelegenheits-Taxifahrer feiert mit der Gattin in Ägypten. Und er entspannt beim Tauchen. Alles Gute auch vom MADDERS aus Schwabach.

Luigi Pedace (vorne) stuidert ein Veranstaltungsplakat , auf dem Hermann Botz  fürdie Bayern-Auswahl in Italien geboxt hatte. Achie verolgt gespannt die Diskusion. Foto Hertleinm

Luigi Pedace (vorne) studiert ein Veranstaltungsplakat , auf dem Hermann Botz für die Bayern-Auswahl in Italien geboxt hatte. „Atchi“ Hörauf verfolgt gespannt die Diskussion und hat am 19. Juni Grund zum Feiern. Er wird 60 und genießt in der Ferne, in Ägypten. Foto: Hertlein