Schwabach-Service! FCN-Kandidat Müller im "Blickpunkt"- Kalle kocht

Schwabach-Service! FCN-Kandidat Müller im „Blickpunkt“- Kalle kocht

 

SchwabachService by MADDERS

Lebendiges Schwabach Nacht im September:2014: Irgendwelche Freaks oder Kaputtnicks können es einfach nicht lassen, Verkehrsschilder müssen einfach auf irgendeiner Straße landen, z.B. in der Nördl. Mauerstraße++++ Hund Jenko von der G. hat es am Sonntag im MARKGRAF bei Jürgen immer gut, es gibt ein Wiener-Würstchen gratis++++ Zwei Mitglieder der Schwabacher Rettungsleitstelle kamen vom Wies’n-Besuch aus München und schauten noch auf einen finalen Drink im MARKGRAF vorbei. Das hatte etwas…. Foto Matthias Hertlein (4 Fotos)

Matthias Hertleins Foto
Matthias Hertleins Foto
Matthias Hertleins Foto
Matthias Hertleins Foto
Feuert seit Jahr und Tag seinen Club auf Block 30 an. Fotos: Hertlein

Feuert seit Jahr und Tag seinen Club auf  Block 30 an: Stefan Müller. Fotos: Hertlein

mueller-stadion2 27-1-2014 mueller-stadion1 hertleinDer letzte Tag der Herbstkirchweih 2014 steht am Sonntag, 28.9. an, es soll ein sonniger Tag und Ausklang werden. Als sportliche „Zugabe“ steht der in Schwabach sehr bekannte  und populäre Media- und Marketing-Macher Stefan Müller im Mittelpunkt. Der 46-Jährige hat sich, wie MADDERS.de zuerst vermeldete, als Kandidat (einer von 16) eines Aufsichtsratsposten beim einst ruhmreichen 1. FC Nürnberg beworben. Am 30. September steigt die turbulente und wohl hitzige Hauptversammlung, bereits am Sonntag kommt Stefan Müller in der BR-Sendung „Blickpunkt Sport“ im BayerischenFernsehen in einem Interview zu Wort, er soll Stellung zum FCN-Chaos und zu seinen Plänen beziehen. Das sieht schon mal erfolgsversprechend aus, oder? – Am Montag steht er wie in den letzten Jahren auch auf Block 30 im Grundig-Stadion, um den Club gegen den 1. FC Kaiserslautern entsprechend anzufeuern. Mit Herz und Leidenschaft. Aber erst einmal am Sonntag einschalten, drittes BR-Programm 22.05 Uhr!!!

 

++++Schwabach gesehen und notiert:

Donnerstagabend (25.9.) Jürgen Gans betreibt einen eigenen Weinhandel (Ganssfeineweine) in Schwabach, war aber bei Konkurrent Enzo Olmorisi (Enoteca) , zusammen mit Lebensgefährtin Margit Franzke (DAS CAFÈ ), aufeinen Drink erschienen. Warum auch nicht!++++Freitagmittag (26.9.) – Fischtag bei OB Matthias Thürauf und Kulturbürgermeister Roland Oeser. Sie verbrachten ihre Mittagspause am Fischstand auf der Schwabacher  Herbstkirchweih. Speisten und diskutierten++++ Am Abend des gleichen Tages trafen sich die beiden Club-Freaks  Stefan Müller und Bruno Fetzer (Fetzer Herrenmoden) im „Rossini“ zum Essen und waren beide gleichermaßen erstaunt,  als plötzlich FCN-Aufsichtsratsmitglied Günther Koch, die einstige Rundfunk-Reporter-Legende mit Gattin und Anhang zum Essen einlief. Koch hatte zuletzt öffentlich den sofortigen Rücktritt von Sportvorstand Martin Bader gefordert und dafür verbale Prügel eingesteckt++++Er zog sich extra ein grünes Hemd an, doch genutzt hatte es Richard Luxenburger nichts. Mit Freunden war der Schnitzerneggl zum Spiel von Greuther Fürth zu dem München Löwen gereist. ‚Vergebene Liebesmüh, die Franken unterlagen den Sechzigern mit 0:2. Der Umtrunk hinterher bei Enzo  fiel entsprechend sanft aus.

 

 

Die Wirte hoffen bei der Wirtshauskärwa am 27.9. auf besseres Wetter und besserene Besuch. Foto Hertlein
Die Wirte hoffen bei der Wirtshauskärwa am 27.9. auf besseres Wetter und besseren Besuch und Umsätze. Foto Hertlein

+++++27./28. September  – Wirtshauskärwa allerorten…..u.a. auch im Lichtspielhaus, Friedrichstraße, LAUMER, STERN., Konstantin….

Lebendiges Schwabach im September 2014 Wirtshauskärwa am 27.9. – in der Sternlounge legte DJ Basti („all night long“ von lionel richie auf, u.a.) auf – DJ-Kollegin Sue kam im schrillen Kärwa-Outfit -Stern-Chef Dieter Trutschel lässt mit seiner Kleidung keinerlei Zweifel aufkommen, wer die Hosen anhat
im KONSTANTIN bei Nastos war DJ Alv Bangs aktiv, auch umgeben von hübschen Dirndl-Girls mit schickem Outfit – ein bisschen Oberbayern beim Griechen in Schwabach zur Schwabacher Herbstkirchweih, da war fast alles erlaubt – Fotos: Matthias Hertlein (5 Fotos)

Matthias Hertleins Foto
Matthias Hertleins Foto
Matthias Hertleins Foto
Matthias Hertleins Foto
Matthias Hertleins Foto
 +++++3686 Euro für die „Schwabacher Tafel“ dank LidlSpende für die SChwabacher Tafel". Foto Uschi Kaiser-Biburger

Spende für die Schwabacher Tafel“. Foto Uschi Kaiser-Biburger

 – Große Freude brachte dieser Tage die Firma Lidl in die Räume der „Schwabacher Tafel“, die unter der Regie vom Verein der Familien- und Altenhilfe (FAH) ausgeübt wird. Mit ihrem bundesweiten Pfandspendenprojekt zugunsten der Tafel-Einrichtungen konnte sie der „Schwabacher Tafel“ eine Spende von 3. 686 Euro überreichen. Lidl-Verkaufsleiter Peter Loch und Norbert Bock, dem Beauftragten für Mitarbeiter und Soziales, übergaben diese Summe an die FAH-Geschäftsführerin Andrea Schmidt. Diese Summe werde dringend für die Anschaffung einer neuen Kühltheke benötigt.  Möglich wurde diese große finanzielle Unterstützung, weil sich die Familien- und Altenhilfe als Träger der „Schwabacher Tafel“ um Fördermittel beim Bundesverband „Deutsche Tafel“ beworben hatte. ukb

 

Trommelt für die letzten beiden Aufführungen von Charleys Tante in der Galerie Gaswerk kräftig die Fans zusammen. Intendant -Theatrum Mundi Ensemble Kalle Odörfer. Foto: Hertlein

Trommelte für die letzte  Aufführung von Charleys Tante in der Galerie Gaswerk die Fans zusammen. Intendant (Theatrum Mundi Ensemble) Kalle Odörfer Und danach für einen Kochtermin am 12. Oktober in der ENOTECA.. Foto: Hertlein

26.bis 28. September – Theatrum Mundi Ensemble – Nachschlag „Charleys Tante“ – in der Galerie Gaswerk(jeweils 20 Uhr)

 

Kochen mit Kalle bie Enzo in der Weinbar

Kochen mit Kalle bei Enzo in der Weinbar

Enzo&Kalle:

Liebe ENOTECA-Freunde,

liebe Kochkurs-Teilnehmer!

Bald ist es so weit: Das Herbst-Winter-Programm der ENOTECA liegt ab 1. Oktober in der ENOTECA aus.

Winzermenüs, Kochevent, Kulturelles & andere Specials in der ENOTECA  warten auf Euch!

Kalle und ENZO  laden Euch herzlich ein, neue Rezepte der Weinbar-Küche auszuprobieren.

Und zwar diesmal ganz entspannt an einem Sonntag!

Sonntag, 12. Oktober 2014, 12 bis 18Uhr

Ein Koch-Nachmittag in der ENOTECA mit Kalle und ENZO

Alle Rezepte werden wieder in einem Skript zusammengestellt.

Über Eure Anmeldung würden wir uns sehr freuen!

 A.     Direkt in der ENOTECA zu den Öffnungszeiten Do, Fr, Sa, ab 18 Uhr

Reservierung und Bareinzahlung des Kursbeitrages von EUR 48 / Person (ohne Getränke)

oder

 B.       Reservierung per e-Mail an: karlheinz.odoerfer@yahoo.de

und Überweisung des Kursbeitrages von 48 EUR / Person (ohne Getränke)

       Bankverbindung:   kultur & incentives – Karlheinz Odörfer

                                  „Kurs Oktober 2014“ „X“ Personen

                                  Sparkasse Mittelfranken-Süd

                                  BIC :BYLADEM1SRS

                                  IBAN:  DE80  7645 0000 0231 2073  25

Anmeldung bitte bis 3.Okt.2014.