Schwabach-Wirtschaft:Vom Bären gefressen? Marketing-Strategien im Stadtmuseum

Schwabach-Wirtschaft:Vom Bären gefressen? Marketing-Strategien im Stadtmuseum

SchwabachWirtschaft by MADDERS

 

FUSSBALL-Service: Wo man in Schwabach sky-Sport (Bundesliga, Champions League) gucken kann : „Markgraf“, „Cafe Regina“, „Osteria da Luigi“, „Soccer Plaza!, „Gaststätte Löwenbrauerei“, „Dubliner“. Ohne Gewähr

 

KNEIPENSTERBEN in SCHWABACH# Alex Wuzel schließt das FLANIGANS Ende des Jahres zu

Lebendige Schwabacher Nacht am 30.10.2014 : Das FLANIGANS in Schwabach macht zum Jahresende Schluss, Betreiber Alex Wuzel (im Bild mit Robby Heider) hört nach über 20 Jahren auf und lädt bis dahin nochmals die Bands ein, die jahrelang bei ihm Musik machten: Am Donnerstag kamen Robby Heider, Oli Langer und Friends zum Gig in die Bachgasse und zelebrierten einen Mix von vielem: Grateful Dead, Van Morrison, Neil Young, ein Woodstock-Potpourri und vieles mehr. Am 6. November treten die alten Weggefährten von Smokestack Lightin‘ im Pub auf!!! Ein finales MUST! Im Rahmen dieser Veranstaltung übergeben die Band und Wirt Alex dem Asylcafé Schwabach eine Spende. Das sind die Einnahmen der zurückliegenden Konzerte. Fotos: Matthias Hertlein

Matthias Hertleins Foto
Matthias Hertleins Foto
Matthias Hertleins Foto
Matthias Hertleins Foto

 

 

 

unternehmerfrWifoe Schwabach 2014 – Amüsante Marketing-Strategien  im Stadtmuseum

Eine Falsche Gold-Sekt als Dankeschön für das Referat: Kim Herzig überreicht von Fournier ein kleines Präsent. Foto: Hertlein

Eine Flasche Gold-Sekt als Dankeschön für das Referat: Kim Herzig überreicht von Fournier ein kleines Präsent. Foto: Hertlein

Lebendiges Schwabacher Business! Der kurzweilige, humorvolle Vortrag von Dr. Dr. Cay von Fournier am 28. Oktober 2014 im Stadtmuseum Schwabach zum Thema „Exzellenz im Unternehmen – Die verborgenen Stars im Mittelstand“ bildete den Schwerpunkt des sogenannten Schwabacher Unternehmerfrühstücks, das von der Abteilung Wirtschaftsförderung (Kim Herzig) der Stadt Schwabach organisiert wird. Dieses Mal anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Schwabacher Firma H&S Heilig und Schubert ImformationsManagement (Professionelle E-Mail-Archivierung): Zu den folgenden Bildern: Dozent Coy von Fournier referiert vor 63 Gästen im Foyer der Goldbox ++++ Schwabachs OB Matthias Thürauf begrüßt H&S-Geschäftsführer Michael Flegel (r.) und Kim Herzig (Wirtschaftsförderung)++++Dieter Zylla aus Schwabach präsentiert seinen farben- und motivprächtigen Brillentücher++++ Wifoe-Chefin Kim Herzig im Gespräch mit Monique Grasshoff (Scharf-Gruppe/Soccer Plaza) und Christian Kriegmeier (Scharf-Gruppe/Markgrafensaal- Stadthalle Roth). Fotos: Matthias Hertlein

Schwabach Madders Foto

Schwabach Madders Foto
Schwabach Madders Foto
Schwabach Madders Foto
EXZELLENTE UNTERNEHMEN – Vortrag von Dr, Dr, Cay von Fournier im Stadtmuseum
Kim Herzig , Wirtschaftsförderung Schwabach, zeigte schon mal die "Rote Karte", wenn die Redezeit der einzelnene bei der Vorstellung überzogen wurde. Fotos: Hertlein

Kim Herzig , Wirtschaftsförderung Schwabach, zeigte schon mal die „Rote Karte“, wenn die Redezeit der einzelnen Gäste bei ihrer Vorstellung überzogen wurde. Fotos: Hertlein

Kim Herzig und die Rote Karte....

Kim Herzig und die Rote Karte….

wifoe-fr4 wifoe-fr17Er denkt um ein paar Ecken, verpackt seien Stoff mit ein paar Spielchen mit den Teilnehmern, ist charmant, auch wenn es um eine harte Sche geht.  Mit der Verpflichtung von Arzt, Trainer, Coach , Unternehmer und Buchautor („Exzellenz im Unternehmen“) ist der Wirtschaftsförderung Schwabach ein wahrlich klasse Griff gelungen.Binnen 30 Minuten wird man in die Möglichkeiten , Tricks und Wirren von Marketing-Strategien mitgenommen und irgendwie gefesselt. Da geht es u.a.  darum, das Bestmögliche für sich und seine Firma herauszuholen, große  Ziele anzusteuern und ggf das erreichte Top-Level zu halten. Und sich die Konkurrenz durch clevere Arbeit und Schachzüge vom Leib zu halten. Witzig, aber total ernst dazu auch der Vergleich und die Geschichte von zwei Wanderern, die in einem Wald auf einen Bären treffen, der angriffswütig und hungrig ist. Beide haben Angst, gefressen zu werden. Einer zieht seine Turnschuhe aus seinen Beutel, zieht diese an, um schneller weg zu kommen als  der andere, um ihn als Beute des Bären zu  überlassen. Witzig und hintersinnig zugleich. Cay von Fournier versteht sein Handwerk!

Das Interesse an diesem Unternehmer-Frühstück war rieesengroß. Fotos: Hertlein

Das Interesse an diesem Unternehmer-Frühstück war riesengroß. 63 Gäste aus dem Schwabacher Wirtschaftsleben waren anwesend. Fotos: Hertlein

wifoe-fr8a wifoe-fr-12a wifoe-fr11 wifoe-fr13 wifoe-fr12

Die Fakten kurz  zusammengefasst:
Ort der Veranstaltung: Stadtmuseum Schwabach
Veranstaltet von Wirtschaftsförderung Schwabach (Kim Herzig) und die Schwabacher Firma H&S Heilig und Schubert (Vertreten durch Geschäftsführer  Michael Flegel)
Referent: Dr.Dr. Cay von Fournier
Catering: Firma Partyservice Rosmarin
Gesehen: OB Matthias Thürauf, Wirtschaftsreferent Sascha Spahic, Michael Geißendörfer (Geschäftsführer „SCHWUNG“), Winfried Klinger (Geschäftsführer Stadtwerke Schwabach).