SchwabachLeute: Bigband für Gisi & Titel für Kim & No Sheep

SchwabachLeute: Bigband für Gisi & Titel für Kim & No Sheep

bürgerfest 2015

bürgerfest 2015

Bänke-,Stühle-rücken... 2015 Fotos: Hertlein

Bänke-, Stühle-rücken… 2015 Fotos: Hertlein

bfest3-2015Es naht in großen Schritten – das Fest der Feste in Schwabach: Das Bürgerfest!!! 24.7. – 26.7. 2015

 

weitere Infos unter www.buergerfest-schwabach.de

 

Bürgerfest-Blinki: Drei Euro,  u.a. auch bei  Margit Franzke „DAS CAFÉ“ erhältlich

 

SchwabachLeute by MADDERS

Eine Foto-Rarität: Stefan MÜLLER und Gattin Andrea BEI  der CD-Präsentation.

Eher eine Foto-Rarität: Stefan Müller und Gattin Andrea entspannt bei einer CD-Präsentation. Foto: Hans von Draminski

 

+++++ Bevor die Auftritte im Musikerhof beim Bürgerfest 2015 mit den Daltons und Sven Bach anstehen, verschwand Stefan Müller mit Gattin Andrea für zwei Wochen in den Urlaub (Mallorca), um Stress  abzuschütteln, um einfach zu relaxen. Frisch gestärkt wird der Marketing-Manager aus Schwabach und Club-Aufsichtsratsmitglied wieder zum Mikro greifen.

 

++++Kim Herzig – DM-Titel Glückwunsch!

Kim Herzig , Wirtschaftsförderung Schwabach, zeigte schon mal die "Rote Karte", wenn die Redezeit der einzelnene bei der Vorstellung überzogen wurde. Fotos: Hertlein

Kim Herzig , Wirtschaftsförderung Schwabach, holte sich mit dem VfL Nürnberg den deutschen Meistertitel im Volleyball, Seniorenklasse1. Foto: Hertlein

32 farbig beamalte Stühle am 14. Juli der Stadt SChwabach übergeben. Foto: Matthias Hertlein

32 farbig beamalte Stühle am 14. Juli der Stadt Schwabach übergeben. Und Kim Herzig (3.v.l.) mittendrin. Foto: Matthias Hertlein

In Schwabach arbeitet Kim-Nina Herzig bei der Stadt (Amt für Liegenschaften und Wirtschaftsförderung), in ihrer Freizeit spielt sie u.a. Volleyball und das überaus erfolgreich. Als Spielführerin des VfL Nürnberg wurde sie jetzt Deutscher Meister in der Seniorenklasse1 (Ü31). Im Finale gab es einen 2:1-Satzsieg  (22:15, 17:25, 15:9) über den TSV Friedberg. Glückwunsch!

 

 

Keine BLACK SHEEP“-Kneipe mit Mary 

Muss im Mai Mary's Basement schließen: Mary Sensen. Foto: Hertlein

Musste im Mai das Basement schließen: Mary Sensen. Foto: Hertlein

Kein Black Sheep im Ex-Highlnader in Nürnberg Katzwang. Basement-Mary Sensen  sauer.Fotos: Matthias Hertlein

Kein Black Sheep im Ex-Highlander in Nürnberg Katzwang. Basement-Mary Sensen ist sauer und sucht weiter nach neuer Location. Fotos: Matthias Hertlein

blacksheep 001++++Echter Hammer „Am HAMMER“ in Katzwang – Keine Black Speep-Kneipe mit Mary Sensen

Dabei war alles geplant und fast angerichtet

Hier das Statement von Mary Sensen dazu: „Hi Leute, leider müssen wir euch mitteilen, dass wir das „Black Sheep“ nicht eröffnen können. Der Grund hierfür ist, dass das Lokal den Bauvorschriften für ein Lokal nicht mehr entspricht und wir so keine Genehmigung bekommen haben. Doch kein Grund Trübsal zu blasen, wir suchen stark nach einer neuen Location und werden euch auf dem Laufenden halten.Liebe Grüße Euer Mary´s Basement / The Black Sheep Team“

 

++++Thomas Mantarlis und I FILI spielen am 24. Juli, 19 Uhr, im Schützenhaus Katzwang

I Fili am 24.7. im Schützenhaus Katzwang. Foto Hertlein

I Fili am 24.7. im Schützenhaus Katzwang. Am vergangenen Samstag kam es bei der I Fili-Party im Stadtpark zu vorgerückter Stunde noch einen Spezial-Auftritt von Alt OB Hartwig Reimann und Stadtrat Thomas Mantarlis. Am 21. Juli gab Reimann im das Cafe am Wehr eine Lesung. Alter schützt nicht vor Aktivitäten. Gut so.  Fotos: Mattias  Hertlein

i fili2 - 2015 foto hertlein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

++++Jochen Scharf – JWH-Bigband – welch ein Geburtstagsgeschenk

BIG-Band zum Geburtstag. Multi-Unternehmer Jochen Scharf beschenkte Freund Gisi Nill besonders zum Geburtstag. Foto: Hertlein

BIG-Band zum Geburtstag. Multi-Unternehmer Jochen Scharf beschenkte Freundin Gisi Nill besonders zum Geburtstag. Foto: Matthias Hertlein

Schwabachs Multi-Unternehmer Jochen Scharf hat seiner Lebensgefährtin Gisi Nill (sie hatte am 18. Juli Geburtstag) einen Auftritt als Sängerin mit der JWH Big Band in der Rother Stadthalle geschenkt. DerTermin steht noch nicht fest (Quelle Facebook).
Rührig bedankte sich Gisi Nill:“
Ich möchte mich bei allen recht herzlich bedanken, für all die Glückwünsche zu meinem Geburtstag 😄

Ganz besonders meinem Schatz Jochen, der es mir ermöglicht, einen lang ersehnten Traum erfüllt zu bekommen 😍 mein eigenes Konzert mit einer Bigband 😄 ich freu mich riesig, daaaaanke 😘😘“

Gisi Nills Foto.

 

 

+++++Zufällige Zusammenkunft auf dem Golfgelände in Abenberg: Torwart-Weltmeister und Club-Legende Andy Köpke und die Rituals-Girls Dani Okrent (Schwabach) und Wilena Marschewa trafen kürzlich zusammen. „Köppi“ hatte mit Gattin Birgit und seinem Berater Karl Ortegel (Mitglied beim GC Abenberg) eine Runde Golf gespielt, die Ladies vom Rituals-Laden in Nürnberg ihre Produkte präsentiert.  Bereits vor der DTM in Nürnberg entspannten sich in Abenberg Club-Sportvorstand Martin Bader und FCN-Scout Christian Möckel dort beim Golfen.

Golf-Präsident Kerd Kehrbach und FCN-Scout Christian Möckel 2014 bei m DTM-Promi-Golfen in Abenberg. Foto Hertlein

Golf-Präsident Gerd Kehrbach und FCN-Scout Christian Möckel 2014 bei m DTM-Promi-Golfen in Abenberg. Foto: Hertlein

Zufällige Zusammenkunft auf dem Gelände des Golfclubs in Abenberg: Torwart-Weltmeister und Club-Legende Adndy Köpke  und die Rituals-Girls Dani Okrent (l.) und Wilena Marschewa.

Zufällige Zusammenkunft auf dem Gelände des Golfclubs in Abenberg: Torwart-Weltmeister und Club-Legende Andy Köpke und die Rituals-Girls Dani Okrent (l.) und Wilena Marschewa.