Matthew’s Rock’n’Roll!Lionel &Raven – „Bonaparty“ mit Django 3000

Rock‘ n‘ Roll by MATTHEW’s 

Quickie-KONZERT-TIPP 10.2.2015 Nürnberg/ARENA LIONEL RICHIE feat. Marion Raven

 

Lionel Richie live

Lionel Richie live am 10.2.2015 in Nürnberg

Marion Raven im Vorprogramm von Linonel richie.

Marion Raven im Vorprogramm von Linonel Richie.

Bei ihm schmachten die Frauen und zwar, wenn es sein muss, „all night long“. Auf geht’s am 10.2. nach Nürnberg in die Eisarena. Zu LIONEL RICHIE. Doch als Vorgruppe hat der Womanizer eben eine smart Lady, die Norwegerin Marion Raven mit an Bord. Eine Powerfrau, die mit Charme, Stimme, Aussehen und Persönlichkeit die männlichen Konzertbesucher in Beschlag nehmen wird.Im Gepäck  hat sie auch eine grandiose Scheibe „Songs from the blackbird“. Zwölf kleine musikalische Perlen, klare Stimme  ausdrucksvoll und schmeicheln, da prickelt es auf der Haut. Meine Anspieltipps: „Home“, „In dreams“, „Never leave me“.raven 001

Restkarten an der Abendkasse

 

 

 

 

 

 

++++DJANGO 3000 Releaseparty/+Franken-Oberpfalz-Termine 2015

Django 3000 in Würzburg

Django 3000 in Würzburg (11.2.) und Bamberg (25.2.)

 

Jessica Collura (Manager Event Promotion & Artist Relations), Manfred Rolef (Vice President AOR-Labelgroup GSA), Andreas Keul (Director A&R AOR-Labelgroup), Caroline Wetzel (Product Manager), Max Göbl (Vice President Legal & Business Affairs – Prokurist), Kamil Müller (Django 3000), Patrick Oginski (Manager/südpolmusic GmbH), Florian Starflinger (Django 3000), Elisabeth Angerer (Senior Director/Head of A&R Ariola), Jan-Philipp Wiesmann (Django 3000), Michael Fenzl (Django 3000), Philip E. Ginthör (CEO Sony Music GSA), Anne Stegmaier (Director Marketing AOR-Labelgroup), Veronika Valta (Promotion Koordination), Giacomo La Tragna (Director Promotion & Media), Nikolett Szappanos (Digital Marketing Manager). Foto: Sony

Schicke Django 3000-Party in München: Jessica Collura (Manager Event Promotion & Artist Relations), Manfred Rolef (Vice President AOR-Labelgroup GSA), Andreas Keul (Director A&R AOR-Labelgroup), Caroline Wetzel (Product Manager), Max Göbl (Vice President Legal & Business Affairs – Prokurist), Kamil Müller (Django 3000), Patrick Oginski (Manager/südpolmusic GmbH), Florian Starflinger (Django 3000), Elisabeth Angerer (Senior Director/Head of A&R Ariola), Jan-Philipp Wiesmann (Django 3000), Michael Fenzl (Django 3000), Philip E. Ginthör (CEO Sony Music GSA), Anne Stegmaier (Director Marketing AOR-Labelgroup), Veronika Valta (Promotion Koordination), Giacomo La Tragna (Director Promotion & Media), Nikolett Szappanos (Digital Marketing Manager). Foto: Sony

Punkt Mitternacht startete am 30. Januar auf einer rauschenden Release-Party im Münchner Oberangertheater der offizielle CD-Verkauf von „Bonaparty“, dem dritten Album der Chiemgauer Senkrechtstarter Django 3000.

Wuild und laut wurde dort der Albumstart mit einem Konzert der groovenden Desperados gefeiert. Über 350 Gäste wippten und tanzten schon nach den ersten Songs zur brodelnden Soundmixtur. Und zwar quer durch die Generationen, egal ob Musikkritiker, Medienvertreter oder Fans der ersten Stunde. Wie ansteckend die Partykracher auf „Bonaparty“ wirken, zeigte sich nicht nur auf der vollen Tanzfläche, sondern auch auf nackten Unter- und Oberarmen, schlanken Hälsen oder sexy Bäuchen. Bis Mitternacht hatten sich viele der Gäste mit einem coolen Bonaparty-Tattoo geschmückt.

Kein Wunder, schließlich haben die charmanten Strizzis schon die Tanzböden vom Chiemsee bis zum Ural zum Beben gebracht hat, zuletzt zusammen mit der finnischen Band Jaako Laitinen & Väärä Raha auf einer ausgedehnten Tour durch Russland.Deshalb hat ihr drittes Album „Bonaparty“ auch entsprechend Wodka, Tabak und Kaviar im Blut. Die zwölf neuen Songs (plus zwei Bonustracks) feiern die Lust am leichten Leben, verwandeln die Isar in Champagner und zünden einen melodischen Kracher nach dem anderen.

Leben und feiern! So lautet denn auch das Credo von Florian Starflinger, dem Stehgeiger des Wahnsinns und seinen Mitstreitern, dem Sänger und Gitarristen Kamil Müller, dessen slowakische Wurzeln für die slawische Credibility der Band stehen, dem groovenden Kontrabass-Akrobaten Michael Fenzl sowie Drummer Jan-Philipp Wiesmann, der mit schwäbischer Genauigkeit die kochend heißen Rhythmen voranpeitscht. Zusammen sind sie mehr als „die beliebteste Bart-Combo Bayerns“ (SZ), sie sind wirklich und wahrhaftig einzigartig – Django 3000!

Manfred Rolef (Vice President AOR-Labelgroup GSA): „Wir sind sehr stolz mit Django 3000 ein ganz starkes Signing aus Bayern auf RCA Deutschland begrüßen zu dürfen. Der Showcase hat mal wieder die überragende Live-Qualität und die Einzigartigkeit von Django 3000 herausgestellt“

 

Termine:

11.2.2015 | Würzburg

  • Posthalle
  • – Bonaparty 2015 – Beginn: 20 h

25.2.2015 | Bamberg

  • Live Club
  • – Bonaparty 2015 –
  •  Beginn: 20h

 

13.5.2015 | Parsberg

  • Burg Parsberg
  • – Bonaparty 2015 –
  • BurgFlair Open Air mit RUSSKAJA, DESCHOWIEDA & DJANGO S.
  •  Beginn: 19h

7.8.2015 | Rothenburg ob der Tauber

  • Taubertal Festival
  • – Bonaparty 2015 –