Schwabach-Boulevard/Franken: 50.Todestag von Gitarrengott Hendrix, er rockte auch Nürnberg/SC-Herbst hat begonnen/Drei Tage Altmühltal Classic light/Hüttlinger-Passage/Blue(s) Monday-Rückblick mit den BBQChiefs...

Schwabach-Boulevard/Franken: 50.Todestag von Gitarrengott Hendrix, er rockte auch Nürnberg/SC-Herbst hat begonnen/Drei Tage Altmühltal Classic light/Hüttlinger-Passage/Blue(s) Monday-Rückblick mit den BBQChiefs…

VonWochezuWoche….by www.schwabach-madders.de

„Schandfleck“ – Hüttlinger-Passage ?

Die Goldschlägerstadt glanzlos – Stumme Kritik an einem Fenster vom geschlossenen Brautmoden-Geschäft in der Hüttlinger Passage. Gesehen am 18.September, mittags. Wem gilt die Kritik? Foto: Matthias Hertlein

Jimi Hendrix -am 18.September 2020 50.Todestag von Jimi Hendrix

Er bleibt unvergessen und hatte sogar auch einen Auftritt in der Meistersingerhalle in Nürnberg – Gitarrengott Jimi Hendrix : „Wild Thing“, „Hey Joe“, „Foxy Lady“, „Sunshine of your love“ und und und. Zur „Feier des Tages“ habe ich „The Jimi Hendrix Experience – Live at Winterland“ aufgelegt. Auch nach einem halben Jahrhundert noch ein Ohrengenuss. Hendrix war 1970 in einem Hotelzimmer in London an Erbrochenem erstickt -Größere Mengen von Schlaftabletten waren in seine Körper gefunden worden.

Konzertposter vom Gig „Live in Winterland“ in San Francisco

FUSSBALL AKRUELL: Heute starten Bundesliga und Zweite Liga. Besonders im Fokus der Eröffnungsabend. Jahn Regensburg – 1. FC Nürnberg 1:1 und Bayern München – Schalke 04 8:0. Mit den Münchnern steht der deutsche Meister quasi fest, mit Schalke einer der potentiellen Absteiger

Schwabacher Herbst ist in vollem Gange…Foto: Matthias Hertlein

Schwabacher Herbst anstatt Kirchweih 2020- Am Freitag Start

Zeig‘ Anstand, Halte Abstand! – Jede Menge Plakte und Hinweisschilder pflastern den Marktplatzbereich. Foto: Matthias Hertlein

Zumindest für die Schausteller könnte es sich lohnen. Weniger Aktivitäten, kein Bieranstich und Rahmenprogramm, inzwischen nervige, bedrohlich wirkende Hinweisschilder und jede Menge Vorschriften – ob da die wahre Freude aufkommt , sei dahin gestellt. Immerhin, die Schausteller können sich mit der “ Kirchweih light“ feiern lassen. Viel Spaß für Jung und Alt!

Altmühltal Classic Sprint und Norisring Classic Rallye 2020
Hygienekonzept schränkt Rahmenprogramm ein Infos unter www.classic-sprint.de


Schwabach, 17. September 2020 – Ein wenig scheint die Oldtimerszene in diesem Jahr nun doch noch ins Rollen zu kommen: Der Altmühltal Classic Sprint und die Norisring Classic Rallye starten definitiv am 18. September bei Zirndorf und touren etwa zweieinhalb Stunden durch den Landkreis Fürth. Am 19. September fällt die Startflagge an der Steintribüne in Nürnberg. Der Tross zieht über Heilsbronn Richtung Weißenburg und macht mittags erstmals in Treuchtlingen Station. Nach Passieren der Wülzburg und der Innenstadt von Weißenburg steht am Nachmittag die traditionelle Altmühltalrunde auf dem Programm. Zum Abschluss des Tages kommen die Teilnehmer zurück nach Weißenburg, wo sie die Fahrzeuge abstellen. Am 20. September geht es von dort aus, mit einem Frühschoppen in den beteiligten Gastronomiebetrieben (ab 09:00 Uhr am Marktplatz und Luitpoldstr.) wieder auf den Heimweg nach Zirndorf, wobei das wunderschöne Berching und die Stadt Roth tangiert wird.

Um überhaupt starten zu können, hat das Team um Uwe Wießmath für die klimaneutralen Veranstaltungen ein detailliertes Hygienekonzept zum Schutz von Teilnehmern und Zuschauern vor Covid 19-Infektionen erarbeitet. Das gewohnt üppige Rahmenprogramm der Rallyes ist deshalb auch drastisch reduziert: „Es gibt keine Begleitaktionen, Präsentationen und Moderationen, wie wir sie aus den vergangenen Jahren kennen“, kommentiert Wießmath den Ablauf. Im gleichen Zuge appelliert er an die Zuschauer, sich nicht in den Städten oder an den Start- und Zielpunkten zu versammeln, sondern sich lieber an den Strecken zu verteilen. Den Verlauf will der Veranstalter kurzfristig auf seiner Website veröffentlichen (www.classic-sprint.de). Zu sehen (und zu hören) gibt’s jedenfalls genug: Zahlreiche Vorkriegsfahrzeuge sind wieder am Start, unter anderem die Sportwagen-Ikone BMW 328. Aus den 1950er-Jahren glänzen – neben einigen 300 SL Flügeltürern – eine Lancia Appia und zwei Alfa Romeo Barchetta. Liebhaber der jüngeren Oldies können sich unter anderem auf einen Audi Quattro, einen Lotus Esprit und einen Lancia Stratos freuen.

Blue(s) Monday Rückblick: BBQChiefs und mehr….

Easy listening mit den BBQChiefs im Biergarten. Foto: Matthias Hertlein

Blue(s) Monday mit BBQChiefs und mehr  SCHWABACH (tth) „The life I love is making music with my friends and I can’t wait to get on the road again.“ Gemäß der Country-Legende Willie Nelson hielten es die BBQChiefs um Sänger und Gitarrist Oliver Langer und legten sich beim Auftritt im Biergarten des „Goldenen Stern“ mächtig ins Zeug. „Easy listening“ zum Grooven, ein überzeugender Gig der Combo aus Nürnberg voller Leidenschaft und Spaß. Die richtige Einstimmung für das traditionelle kleine Musikfest bei Gastgeber Dieter Trutschel. Abwechslungsreich auch die obligatorische Session zwischen „Summertime“  (George Gershwin) interpretiert von Sylvia H. Reinel-Engels, oder fränkischne Alltagsgeschichten „Ich will nen Job“ von Roland Bieber und Co serviert. Ein besonderes Glanzstück des Abend die einfühlsame Interpretation des Chris Isaak-Stückes „Wicked game“, mit Hingabe gesungen  von Günther Goller. Wieder ein genussvoller Abend zum Relaxen, der Spaß machte.

Fränkisch auf Jobsuche. Roland Bieber und Co. Foto Matthias Hertlein
Geile Version von Chris Isaaks „Wicked game“: Günther Goller. Foto: Matthias Hertlein
BBQChiefs – Grooven -im Schwabacher Tagblatt – 19./20.9. 2020