Rock im Park 2019: "Ärzte-Kongress" auf dem Zepfeld & Heute - Band of Heathens

Rock im Park 2019: „Ärzte-Kongress“ auf dem Zepfeld & Heute – Band of Heathens

SchwabachBoulevard by www.schwabach-maddders.de

Heiden aus Austin – Roots-Musik. Foto: Veranstalter

Der aktuelle Konzert-Tipp: 6. Juni, 20 Uhr- Nürnberg HIRSCHThe Band of Heathens – die Heiden aus Austin/Texan- Americana pur

 

 

 

 

 

 


ROCK IM PARK 2019

Auch schon in Coburg und beim Taubertal: Die Ärzte. Foto: Hans von Draminski

Die „Ärzte“ treten 2019 bei Rock im Park und Rock am Ring auf Bela B. und Co – Hört ihr uns?…. Foto: Matthias Hertlein

Musikalischer Ärztekongress bei RIP 2019, der erste Headliner mit der Berliner Punkband Die Ärzte steht fest, der Vorverkauf für das Festival vom hat begonnen. mehr unter www.argo-konzerte.de

 

 

 

 

 

 

 

 


ROCK IM PARK 2018, kleine Nachlese 1.bis 3.6.2018 Nürnberg/Zeppelinfeld

Rock im Park 2018

Persönliche Konzert-Highlights samt illustrem Selfie-Bilderbogen by madders.de

Irgendwie witzig: Bodycount Ice-T. Foto Matthias Hertlein

God save the queen, oder die Rückkejhr von Freddy Mercury? Foto ;atthias Hertlein

Festlicher Abend bei MUSE und ein klasse Riesenrad. Fotos: Matthias Hertlein

Casper… und Kaleo auf der Zeppelinbühne.Fotos: Matthias Hertlein

waren Kaleo, waren 2017  in Hamburg, München und in Spielberg Vorgruppe der Rolling Stones bei ihrer  No Filter-Tour), die schottischen Brachial-Multi-Rocker Muse, irgendwie witzig und oldschool-mäßig waren Bodycount &Ice T und Söhnchen, brilliant über allem stehend natürlich Freitagabend die Foo Fighters mit zweieinhalbstündigen Monsterkonzert. Rock, Blues, Boogie Woogie und klasse Cover-Versionen von den Queen und mehr. Alles ,was den Rock n Roll ausmacht, lieferten die Foo’s ab. Mit Spaß, Ausdauer und Bravour.Eine große Enttäuschung der mitternächtliche Auftritt von Marilyn Manson

Rock im Park, wie immer lustige Fans,  Spaß und gepflegte Unterhaltung  unter Freunden , RIP hat auch Platz für witzige Momente und hat außerhalb des Geländes während des Festivals eine emsige Pfandflaschen-Einsammel -Community zwischen Osteuropa und Afrika angeleckt. Die Nürnberger Nachrichten errechneten einen Müllverbrauch pro Besucher (71200 Fans) von 3,65 Kilogramm. Nun ja, der kulinarische Müll, meine Wucherpreis Krakauer samt schlappem Brötchen (4,50 Euro) an einem Stand unweit der Zeppelin-Bühne brachte aber ein paar Gramm auf die Waage, aber jede Menge Unmut im Magen. Im Vergleich hierzu –  klasse Currywurst mit frischen knackigen Pommes am Imbissstand außerhalb des Geländes vor dem Terminal B (5 Euro).

Die Foo Fighters in bester Laune…Foto: Matthias Hertlein

Barbier vor Ort, Fahnenmeer bei 30 Seconds, Bodyguards: Super-Mario, Frank und Thomas von BOS, Lustiges, Tierisches, Bembers und madders.de, Sprüche und Co Fotos: Matthias Hertlein /TP….